Tafelgeschäft

Als Käufer bieten sich Ihnen verschiedene Wege, Gold und Silber zu beziehen. So können Sie Münzen und Barren bei diversen Banken, im Onlinehandel oder direkt am Schalter bei einem spezialisierten Händler erwerben.

Der entscheidende Vorteil beim Kauf von Edelmetallen wird Ihnen jedoch ausschließlich beim sogenannten Tafelgeschäft zuteil: Unter bestimmten Rahmenbedingungen ist es in Deutschland zulässig, Gold und Silber diskret und anonym zu erwerben.

Tafelgeschäft in Kassel

CHASSALLA® bietet Ihnen die Möglichkeit, Edelmetallkäufe ohne Hinterlegung Ihrer personenbezogenen Daten bis zu einem Betrag von 15.000 Euro als sicheres Bargeschäft abzuwickeln. Erst ab einem darüber hinausgehenden Anlagebetrag besteht gemäß dem Geldwäschegesetz (GWG) die Verpflichtung, die Identität des Abnehmers festzustellen und den Vorgang entsprechend zu dokumentieren.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Fachkundige und kostenfreie persönliche Beratung
    (gern auch nach vorheriger Terminvereinbarung)
  • Möglichkeit des Barkaufs bis zu 15.000 Euro pro Person
  • Uneingeschränkte Wahrung der Anonymität
  • Verbindliche Preisfixierung zum Zeitpunkt des Kaufs
  • Schnelle Bereitstellung der Ware innerhalb weniger Tage

HINWEIS: Die Schwelle für anonyme Bargeldzahlungen wird spätestens im Juni 2017 auf 10.000 EURO herabgesetzt

Am 20. Mai 2015 wurde vom Europäischen Parlament und vom Rat der Europäischen Union eine neue Richtlinie zur „Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung“ verabschidet. Spätestens am 26. Juni 2017 muss diese auch in Deutschland in nationales Gesetz umgesetzt werden. Infolgedessen wird dann auch die Identifizierungsschwelle für Bargeschäfte von derzeit 15.000 Euro auf 10.000 Euro herabgesetzt.

Genauere Informationen herhalten Sie unter anderem hier.

Grundlagen zum Geldwäschegesetz (GwG) finden Sie hier.